Begleitetes Wohnen in Familien

Dieses ambulante Wohnangebot wurde im September 2006 in Kooperation mit dem Landratsamt Tuttlingen ins Leben gerufen und ist seit vielen Jahren ein fester Aufgabenbereich des FED.

Beim Begleiteten Wohnen in Familien, kurz BWF, leben Menschen mit einer Behinderung in einer familiären Gemeinschaft (auch Singles und Paare sind selbstverständlich als Gastfamilie möglich).Ebenfalls ist die sog. "Geschwisterpflege", bei der verwandte Personen ab dem 2. Verwandtschaftsgrad einen Angehörigen mit einer Behinderung bei sich aufnehmen, eine mögliche Konstellation. Für Pflegefamilien, deren Pflegekind mit Behinderung volljährig wird, bietet das BWF eine Möglichkeit, das Betreuungsverhältnis fortzusetzen. 

Seit dem Startschuss zu diesem Wohnprojekt für Menschen geistiger Behinderung, begleiten feste Mitarbeiterinnen einen wachsenden Pool an Famillien mit deren BewohnerInnen im häuslichen Umfeld oder in den Räumen des FED. Die Begleitung und Beratung umfasst ein breites Spektrum. Unterstützung erhält die Familie durch regelmäßige Hausbesuche und telefonische Erreichbarkeit, der Installierung von passgenauen Freizeitaktivitäten, sowie durch Beratung im Umgang mit Krisen- und Konfliktsituationen. Wir unterstützen bei Arztbesuchen, Behördenangelegenheiten und Antragstellungen und sind für Fragen des alltäglichen Lebens rund um den Mensch mit geistiger Behinderung Ansprechperson. Weiter finden circa 2-mal im Jahr Aktionen mit den BewohnerInnen und auch mit den Familien statt (z.B. Familiengrillfest, Ausflüge, Informationsveranstaltungen).

 

Die begleitende Fachkraft ist in ein festes Team eingebunden und erhält regelmäßig Teamsupervision und Fortbildungen.

 

Die Familien erhalten eine monatliche Pauschale für die Betreuung und für die Kosten der Unterkunft und die Verpflegung. Des Weiteren hat die Familie Anpruch auf 28 Tage Urlaub ohne den Gast. In dieser Zeit sind wir bei der Suche nach anderweitigen Unterbringungsmöglichkeiten (z.B. eine Urlaubsgastfamilie) behilflich.

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Sigrid Deutschkämer und Frau Melanie Keller zur Verfügung.

Hier der Flyer zum Durchlesen.

 

Bitte beachten!!!! Die Höhe der Betreuungspauschale im Flyer ist nicht mehr aktuell. Derzeit liegt diese bei monatlich 562,68 €. Diese vermindert sich um 20% bei regelmäßiger Beschäftigung oder Betreuung (z.B Werkstatt für Menschen mit Behinderung, Tagesstätte etc.) des Bewohners außerhalb der Gastfamilie.

copyright 2009 FED |  Kontakt | Impressum