Das landesweite Projekt STÄRKE ist ein spezielles Angebot zur Unterstützung von Familien in besonderen Lebenslagen. Damit spricht es auch Familien an, die Angehörige mit Behinderung haben.

Das Projekt beinhaltet beim FED zwei verschiedene Kurse: An jeweils vier Abenden erhalten Sie in diesen Kursen nützliche und praktische Hinweise zu verschiedensten Themen. Das Einbringen eigener Themen und Anregungen sowie ein lebhafter Austausch während der Kurse sind uns sehr wichtig.

An allen Kursterminen bieten wir eine Betreuung Ihrer Kinder/Angehörigen mit Behinderung an. Dieses Angebot wird über das Land finanziert, sodass für Sie keine Kosten entstehen.

 

STÄRKE-Kurs 1 „Übergang in das Erwachsenenalter mit (geistiger) Behinderung“ gibt Informationen zu den Herausforderungen und Möglichkeiten des Erwachsenwerdens für Jugendliche mit einer Behinderung. Die dadurch entstehenden Veränderungen, Rechte und Pflichten werden ebenso angesprochen wie die unterschiedlichen Möglichkeiten der Berufswahl und Wohnform.

Die Teilnahme der jungen Erwachsenen ist ausdrücklich erwünscht! 

Kursinhalte:

Teil 1: „Was bedeutet Volljährigkeit für mich?“

Referentin: Beate Lieske
Kennenlernen

Informationen zum FED

Einstieg ins Thema Rechte und Pflichten


Teil 2: „Formale Veränderungen“

Referentin: Sigrid Deutschkämer

Gesetzliche Betreuung

Vollmacht

Kindergeld

Grundsicherung 

 

Teil 3: „Ausbildung, Beruf und Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung“

Referentin: Beate Lieske

Wie geht es nach der Schule beruflich weiter?

Informationen zum Integrationsfachdienst (IFD)

Welche Wohnformen gibt es?

 

Teil 4: „Abschluss“

Referentin: Beate Lieske

Hinweise zu weiteren Beratungsstellen

Zeit für weitergehende Fragen und Austausch

Termine:

 

Der Kurs findet einmal jährlich statt.

Neue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

Kurs 2: Abenteuer Familie – Wo drückt der Schuh      - fällt leider 2020 aus!                               

Kooperation Kinderschutzbund Tuttlingen und FED 2000e.V.

Zielgruppe

Zielgruppe dieses Kurses sind Eltern von Kindern, die anders und besonders sind.
Angesprochen werden sollen Eltern, die sich im Alltag aufgrund von Krankheit oder
Behinderung, Entwicklungsverzögerungen, Auffälligkeiten in der Wahrnehmung und besonderen Herausforderungen stellen müssen.
Ziel ist, den Eltern Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten zukommen zu lassen, die Erziehungskompetenz zu stärken und Kontakte / Austausch zu anderen Betroffenen zu ermöglichen.

 

Inhalte

Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten

- Finanziell

Leistungen der Kranken- und Pflegekassen
Leistungen von Ämtern
Kindergeld, Familienpass

- Beratungsmöglichkeiten, Ansprechpartner

SPZ, Frühe Hilfen, Kinderschutzbund, FED, Familienwegweiser, u.v.m.

- Treffpunkte / Begegnungsmöglichkeiten

Caritas Diakonie Haus, Elterncafé

Stärkung der Erziehungskompetenz

- Konzept Starke Eltern / Starke Kinder
- Erziehungsberatung
- Entlastung

 

Dauer des Kurses

2 verbindliche Termine.Die Termine für diesen Kurs werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich bitte an:

Beate Lieske (Dipl.-Sozialarbeiterin FH), Tel.: 07461 900752-18

E-Mail: beatelieske@fed2000-ev.de

 

 

copyright 2009 FED |  Kontakt | Impressum | Datenschutz